Das Stuhlprogramm 330 designt von Läufer & Keichel ist gekennzeichnet durch eine zeitlose, reduzierte und elementare Formensprache und eine hochwertige Verarbeitung. Eine gradlinige Silhouette und die ergonomisch geschwungene Sitz- und Rückenlehne bieten einen hohen Sitzkomfort. Ein echter, zeitloser Allrounder.

  • Foto: Thonet

Markante, geradlinige Silhouette

Das Designer-Team Läufer und Keichel, Foto: Thonet
Das Designer-Team Läufer und Keichel, Foto: Thonet
Thonet 330, Foto: Thonet
Thonet 330, Foto: Thonet

Das Programm 330 ist durch eine elementare, zeitlose Formensprache charakterisiert. Die Silhouette ist markant und gradlinig gezeichnet, Sitz und Rückenlehne sind ergonomisch geschwungen und bieten dadurch einen hohen Sitzkomfort. Die Stühle sind mit oder ohne Armlehnen erhältlich. Die Beine und Armlehnen bestehen aus massiver Buche, Sitz und Rücken sind aus Formsperrholz gefertigt und das Programm ist stapelbar.

Für jeden Monat des Jahres zwei Farbvarianten

Neben den Formen macht aber vor allen die Vielfalt der verfügbaren Farben Lust auf die Stühle der 330er Serie: Buche Natur, zwölf Beizen von Blau, über Grün zu Rot, Nussbaum oder aufgehellter Buche nebst elf Decklackierungen in diversen Farben. Insgesamt 24 Farbvarianten, die nur sehr wenige Wünsche offen lassen sollten.

Zum Programm gehört auch noch der Tisch 1330, der über rechteckige, konisch zulaufende Beine aus Massivholz, die zum Boden hin ausgestellt sind, verfügt. Die Tischplatte, die aus einer furnierten Spanplatte besteht und an den Ecken abgerundet ist, wird von einer Zargenkonstruktion getragen, die an der Frontseite nach innen gerichtet ist. Eine schöne Ergänzung zu den Stühlen.

Thonet Tisch 1330, Foto: Thonet
Thonet Tisch 1330, Foto: Thonet

Tradition und Kollaboration mit namhaften Designern

Foto: Thonet
Foto: Thonet
Seit über 190 Jahren produziert das Traditionsunternehmen Thonet Möbel für den Wohn- und Objektbereich entworfen von namhaften Architekten und Designern. Darunter sind Klassiker aus Bugholz wie der berühmte Kaffeehaus-Stuhl oder Stahlrohrmöbel aus der Bauhaus-Zeit. Neue Entwürfe entstehen in Zusammenarbeit mit namhaften Designern, so wie auch beim 330er Stuhlprogramm.

Weitere Infos und Links