Die britische Farben- und Tapetenmanufaktur Farrow & Ball, gegründet 1946 von den Namensgebern, stellt vier neue Tapeten vor, die ab 4. Februar 2013 im Handel verfügbar sein sollen.

  • Foto: Jan Persiel
  • Farrow & Ball 3108, Foto: Jan Persiel

Neue Designs: Geometrie und Exotik

Struktur der Tapete Farrow & Ball 2054, Foto: Jan Persiel
Struktur einer bereits 2012 erschienenen Tapete, Farrow & Ball 2054, Foto: Jan Persiel
Mit einer Kombination aus klassischen Elementen und moderner Eleganz spiegeln die Streifen mit Tiermotiven und geometrischen Designs einen exotischen Stil wider.

Die natürlichen Formen und Strukturmuster werden durch das traditionelle Farrow & Ball Herstellungsverfahren verfeinert. Auf das Grundpapier werden die unvergleichlichen Farben von Farrow & Ball aufgetragen, die der Tapete ihre unverkennbare Anmutung und Struktur verleihen. In unserer Bilderserie oben und links haben wir Detailaufnahmen von bereits länger verfügbaren Designs aufgenommen, um einen Eindruck der Strukturstärke der Farrow & Ball Tapeten zu vermitteln.

Inspiriert von archivierten Designs sind diese neuen Tapeten modern, bewahren aber zugleich ihre traditionelle Sanftmut. Jede der vier Tapeten ist, von gedeckten Tönen bis zu markanten Kombinationen, in fünf Farbnuancen erhältlich. Diese reichen von Plummett und Brassica bis zu Arsenic und Pointing sowie neutralen und metallischen Kombinationen.

Die neuen Designs verfügen über die charakteristische Farbtiefe und das dezente Erscheinungsbild aller mit den wasserbasierten Farrow & Ball Farben mit minimalem VOC-Gehalt (flüchtige organische Verbindungen) hergestellten Farrow & Ball Tapeten.

Lattice, Tessella, Ocelot und Rajah Stripe

Lattice ist ein wellenförmiges, geometrisches Design aus den französischen Archiven des 19. Jahrhunderts und zeigt fließende, über die gesamte Tapetenlänge wogende Wellen, die eine hypnotisierende, optische Illusion erzeugen.
Farrow & Ball Lattice 3504 und 3505, Foto: Farrow & Ball
Farrow & Ball Lattice 3504 und 3505, Foto: Farrow & Ball
Farrow & Ball Tessella 3605und 3604, Foto: Farrow & Ball
Farrow & Ball Tessella 3605und 3604, Foto: Farrow & Ball
Tessella ist eine rein geometrische Tapete. Inspiriert von einem Design des 19. Jahrhunderts handelt es sich hier um ein ineinandergreifendes, souveränes und zugleich klares Mosaikmuster.
Rajah Stripe stammt aus dem Farrow & Ball Archiv. Üppig und fühlbar, bewirkt der dominierende Tigerstreifen ein Gefühl ansteckender Verspieltheit bei einem zeitlosen Stil.

Ocelot ist eine klassisch moderne Tapete. Der Leopardendruck ist zeitlos, so dass dieses verlockende Design jeden Raum mit Charakter füllt.

Farrow & Ball Rajah Stripe 3804 und Ocelot 3702, Foto: Farrow & Ball
Farrow & Ball Rajah Stripe 3804 und Ocelot 3702, Foto: Farrow & Ball

Weitere Informationen und Farbberatung

Bei Farrow & Ball nutzt man ausschließlich eigene Muster und vor allen Dingen auch die eigenen Farben für die Herstellung der eigenen Tapeten. Die Tapeten werden in Handarbeit hergestellt und sind alles andere als Massenware, die man an jeder Ecke trifft. Zahlreiche Auszeichnungen und Anerkennungen für die hohe Qualität, die auch heute ausschließlich auf natürlichen Stoffen wie Leinöl und Kreide beruht und z.B. auf Weichmacher verzichtet.

Farrow & Ball bietet neben Tapeten und Farben auch eine Farbberatung, auf Wunsch in den eigenen vier Wänden, an. Weitere Informationen hierzu und zu den Designs, Farben und Showrooms auf der Website der Firma.

 

  • Farrow & Ball Website