Auf der Orgatech 2012 stellte Artemide eine neue Beleuchtungsreihe namens Altrove vor, welche durch das spannende Zusammenspiel aus beleuchteten Nylonkabeln und Spiegelungen einen Raumeindruck auf sehr geringer Tiefe schafft.

Materialmix, Nachhaltigkeit und Innovation

Ernesto Gismondi, Foto: Artemide
Ernesto Gismondi, Foto: Artemide
Ernesto Gismondi, Unternehmensgründer und Präsident der Artemide-Gruppe äußerte sich zu den Produkten von Artemide unlängst so:

Jede Leuchte soll im Hinblick auf Nachhaltigkeit, Umweltschutz und – vor allen Dingen – für den Menschen eine Verbesserung darstellen.

Die von Carlotta de Bevilacqua designte Leuchten der Altrove Serie gehören in diese Philosophie, die unter anderem im Zusammenspiel mit der von Artemide entwickelten Steuerungssoftware für Energieeinsparung auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz einzahlen. Diese Aspekte sind insbesondere dann von großer Bedeutung bei der Planung von Energiebilanzen von Architekten und Lichtplanern.

Ein Illusionsspiel mit Spiegelungen und Materialmix

Wandleuchte Altrove, Design: Carlotta de Bevilacqua, Foto: Artemide
Wandleuchte Altrove, Design: Carlotta de Bevilacqua, Foto: Artemide

Die Altrove von Artemide ist eine Illusion aus Licht. Erzeugt wird diese faszinierende Illusion indem Licht über transparente Nylonkabel geleitet wird und gleichzeitig durch eine Spiegelfläche unendlich oft reflektiert wird. Auf einer Fläche von einem Quadratmeter entsteht so ein einzigartiger, strukturierter Volumeneffekt, der mit verschiedenen Lichtfarben bespielt werden kann. Altrove ist sowohl als Einzelleuchte oder auch als flächige Anwendung einsetzbar, wir finden aber gerade das Wechselspiel der verschiedenen Materialien kommt bei der Verwendung als Einzelleuchte ganz besonders gut zum Vorschein.

Weitere Informationen

Deckenleuchte Altrove, Design: Carlotta de Bevilacqua, Foto: Artemide
Deckenleuchte Altrove, Design: Carlotta de Bevilacqua, Foto: Artemide